Festliche Gerichte: Entenbrust in Orangensauce

An Weihnachten kommen besondere Gerichte auf den Tisch, um das Fest gebührend zu feiern. Denn die meisten Festessen nehmen einige Zeit für die Zubereitung in Anspruch. Außerdem ist Weihnachten die richtige Gelegenheit, um die Familienmitglieder und sich selbst mit einem köstlichen Mahl zu verwöhnen. Aber was soll es an Heiligabend geben? Jede Familie hat ihre eigenen Weihnachtsmenüs, zu ihnen gehört auch Entenbrust à l’Orange.

Zutaten für Entenbrust à l’Orange

Für das Gericht Ente à l’Orange verwenden Sie die zarte Entenbrust, die sich besonders für ein festliches Essen für zwei Personen lohnt. Um eine Entenbrust in Orangensauce für zwei Personen zuzubereiten brauchen die folgenden Zutaten:

–      2 Stücke Entenbrust

–      1 große Apfelsine oder 1 Dose Mandarinenscheiben

–      1 Esslöffel bittere Orangenmarmelade

–      5 Esslöffel Orangensaft

–      200 Milliliter Geflügelbrühe

–      25 Gramm Butter

–      Getrocknetes Rosmarin

–      Pfeffer, Salz

–      Öl

Zubereitung der Entenbrust

Die Entenbrust waschen Sie gründlich und tupfen sie trocken. Danach schneiden Sie die gesamte Haut in Längsrichtung und quer ein. Wichtig, das Fleisch sollte unversehrt bleiben. Als Nächstes würzen Sie beide Seiten mit Salz sowie Pfeffer. Erhitzen Sie etwas Öl in der Pfanne und legen Sie sie auf der Hautseite hinein. Sobald die Hautseite angebraten ist, wenden Sie die Entenbrüste und braten unter stetigem Wenden beide Seiten weitere fünfzehn Minuten, dabei sollten Sie darauf achten, dass das Fleisch saftig bleibt. Lassen Sie es nach dem Braten auf einem Teller mit Küchenpapier abtropfen. Anschließend widmen Sie sich der Orangensauce.

Rezept für Orangensauce

Für die Sauce entfernen Sie das Fett aus der Pfanne und löschen mit Geflügelbrühe ab. Nun folgen der Orangensaft, die Marmelade sowie etwas Rosmarin. Nach dem Aufkochen lassen Sie die Sauce auf mittlerer Temperatur einkochen. Als nächstes kommt die Butter hinzu, die Sauce rühren Sie nun auf niedriger Stufe sämig. Schließlich würzen Sie nach Belieben mit Pfeffer und Marmelade und schmecken ab. Im letzten Schritt richten Sie die Entenbrust mit der Orangensauce auf zwei Tellern an und servieren die Entenbrust à l’Orange mit einem gemischten Salat, Pellkartoffeln oder Reis.

Bild: panthermedia.net Helma Spona